ࡱ> @B? +bjbjA A 4.#JHc#JHcpp$&      ?&A&A&A&A&A&A&$(+Be&Ee&  &!!!"  ?&!?&!!:%, & G~ f%+&&0&& +m!+ &+ & !e&e&!&+p |:Reinfelder Rudergemeinschaft von 1963 e.V. - Aufnahmeantrag (03/2016) Frau / Herr geboren am Adresse (PLZ, Ort, Strae, Hausnummer) Telefon E-Mail (bitte in deutlicher Druckschrift) beantragt die Mitgliedschaft in der Reinfelder Rudergemeinschaft von 1963 e.V. fr mindestens 1 Jahr, beginnend mit dem . Aufnahmegebhr fr aktive Ruderer: Erwachsene ab dem vollendeten 18. Lebensjahr (nach Crashkurs 25,- ) 50,- Kinder, Jugendliche, Schler, Studenten, Auszubildende und Sozialdienstleistende 25,- Kauf des Vereins-T-Shirts (ist beim Rudern zu tragen) 18,- Die Aufnahmegebhr und der Erwerb des T-Shirts sind bei Antragsannahme fllig. Monatliche Mitgliedsbeitrge (gltig ab 1.4.2008) (Rubrik bitte ankreuzen) Erwachsene O 15,- Ehepartner, Lebenspartner (in huslicher Gemeinschaft) O 8,- Kinder und Jugendliche, die am 1.Januar des jeweiligen Kalenderjahres das O 10,- 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben Schler und Auszubildende ber 18 J., Studenten und Sozialdienstleistende O 10,- (Nachweis beiliegend) Familienbeitrag O max. 27,- passive Mitglieder O 5,- Der Beitrag wird vorzugsweise ber das SEPA-Lastschrift-Verfahren zu Beginn eines jeden Quartals eingezogen. Bitte, erteilen Sie uns die unten stehende Ermchtigung. Bei Eintritt von Minderjhrigen ist die Einverstndnis-Erklrung eines gesetzlichen Vertreters erforderlich. Die Kndigungsfrist betrgt 3 Monate zum Jahresende. Fr nicht geleistete Gemeinschaftsdienste fallen Kosten an. Fr Schden an Personen und an Sachen haftet die Rudergemeinschaft nicht. - Ich bin rudererfahren / ich habe amCrashkurs (Monat/Jahr ________) teilgenommen (nicht Zutreffendes streichen). - Ich besttige, dass ich ein Freischwimmer-Zeugnis oder Vergleichbares besitze und mich mindestens 15 Minuten schwimmend ber Wasser halten kann. Den Nachweis zeige ich auf Verlangen vor. - Ich erkenne durch meine Unterschrift die Satzung und die Ordnungen der RRG an, insbesondere auch die darin enthaltenen Verpflichungen und Rechte (siehe www.reinfelder-rudergemeinschaft.de/dokumente). - Ich bin damit einverstanden, dass ggf. Bilder, Artikel oder anderweitige Dokumente mit Bezug auf meine Person im Rahmen der ffentlichkeitsarbeit des Vereins verwendet werden. - Ich werde jede nderung meiner Kontaktdaten unverzglich mitteilen. - Eine Durchschrift hiervon habe ich erhalten. SEPA-Lastschrift-Mandat - Glubiger-ID: DE09ZZZ0000434054 Mandatsreferenz: ______________________________ (vergibt der Kassenwart) Ich ermchtige die Reinfelder Rudergemeinschaft von 1963 e.V., Kolberger Str. 29, 23858 Reinfeld, Zahlungen mittels Lastschrift einzuziehen. Zudem weise ich mein Kreditinstitut an, die von der RRG auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulsen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum die Erstattung des belasteten Beitrages verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Kontoinhaber: IBAN: (BIC: ) oder Kontonummer: Bank: BLZ: , den __________________ __________________________________________ _____________________________________ Unterschrift des Antragstellers ggf. Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters Reinfelder Rudergemeinschaft von 1963 e.V. Liebes neues Mitglied, herzlich willkommen! In der Reinfelder Rudergemeinschaft wird das Wort GEMEINSCHAFT gro geschrieben. Damit du dich gut bekannt machen kannst, bitten wir, dass du dich in der Vereinszeitung Reinfelder Rudergeflster mit einigen Zeilen vorstellst, am liebsten auch mit einem Foto. In der jeweils nchsten Ausgabe (viermal im Jahr) wird dein Beitrag dann abgedruckt. Schreibe vielleicht darber, woher du kommst, was dich zum Rudern gebracht hat, <EGSZflnow[ ] p t v x p t < jx$E)2az,.EJiȽȽh(5>*CJ\aJh(5CJ\aJh(CJ aJ h(CJaJh(>*CJaJh(CJaJh(h(CJaJh(5CJ\aJBFGmno\ ] w x P r t > t  & F d]^d] & F ^b>F|v6s-.jd$da$ & F d]^d]jqro,-$da$$a$$dFa$iprs+-(j(l((((((**-*5***ỳ̫UhT 5\mHsHhT mHsHhT hT 5CJ\aJhT CJaJh(CJaJh(CJaJh(>*CJaJh(CJaJh(>*CJaJmHsHh(h(5CJ\aJmHsHh(CJaJmHsH5-k(l((((((**]****++J+K+X+Y++$a$welche anderen Hobbies du hast und was du sonst den Anderen im Verein gerne ber dich mitteilen mchtest. Bitte, sende deinen Beitrag an schriftwart@reinfelder-rudergemeinschaft.de Noch ein paar Tipps: Sieh dir die Homepage (www.reinfelder-rudergemeinschaft.de) grndlich an, du findest viele interessante und wichtige, auch aktuelle Informationen. Dort findest du die Trainingszeiten, die Satzung und die Ordnungen mit deinen Rechten und Verpflichtungen, den Hausdienstplan, den Terminplan sowie die Kontaktdaten des gesamten Vorstandes Schau dir die Aushnge im Bootshaus mglichst regelmig an. Trage dich in die Listen ein, wenn du irgendwo dabei sein mchtest. Habe keine Hemmungen, alles nachzufragen, was dir unklar ist. Jede/r wird gerne Auskunft geben. Eine schne aktive Zeit in der Reinfelder Rudergemeinschaft wnscht der Vorstand Konto: Sparkasse Holstein, IBAN: DE 6221 3522 4001 3490 9548, BIC: NOLADE21HOL *W+Y+++++h(&h(CJOJPJQJ^JaJmHsHh(CJaJmHsHhT hT mHsH20p1X. A!",#$% <t666666666vvvvvvvvv666666>6666666666666666666666666666666666666666666666666hH66666666666666666666666666666666666666666666666666666666666666666p62&6FVfv2(&6FVfv&6FVfv&6FVfv&6FVfv&6FVfv&6FVfv8XV~ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@ 0@6_HmHnHsHtHb`b Standard *$1$7$,CJKHOJPJQJ^J_H9aJmHsHtH9JA J Absatz-Standardschriftart\i\ 0Normale Tabelle :V 44 la 0k 0 0 Keine Liste 6/6 WW8Num1z0 OJQJ^J*/* WW8Num1z1*/* WW8Num1z2*/!* WW8Num1z3*/1* WW8Num1z4*/A* WW8Num1z5*/Q* WW8Num1z6*/a* WW8Num1z7*/q* WW8Num1z8*/* WW8Num2z0*/* WW8Num2z1*/* WW8Num2z2*/* WW8Num2z3*/* WW8Num2z4*/* WW8Num2z5*/* WW8Num2z6*/* WW8Num2z7*/* WW8Num2z8:/: RTF_Num 2 1 OJQJ^J./!. RTF_Num 2 2./1. RTF_Num 2 3./A. RTF_Num 2 4./Q. RTF_Num 2 5./a. RTF_Num 2 6./q. RTF_Num 2 7./. RTF_Num 2 8./. RTF_Num 2 9./. RTF_Num 3 1./. RTF_Num 3 2./. RTF_Num 3 3./. RTF_Num 3 4./. RTF_Num 3 5./. RTF_Num 3 6./. RTF_Num 3 7./. RTF_Num 3 8./!. RTF_Num 3 9N/1N Aufzhlungszeichen1OJPJQJ^JFU AF Hyperlink>*B* _HmHphsHtHJbJ berschrift 5x$ CJPJ^J8Bb8 Textkrper 6x*/ar* Liste7PJHH Beschriftung1 8xx 6PJ]66 Verzeichnis9PJPP ;T 0Sprechblasentext:CJOJQJ^JaJf/f :T 0Sprechblasentext Zchn$CJKHOJPJQJ^J_H9aJtH9PK![Content_Types].xmlN0EH-J@%ǎǢ|ș$زULTB l,3;rØJB+$G]7O٭VGRU1a$N% ʣꂣKЛjVkUDRKQj/d{[c S)RBR] a(5Wݭ\Dr⼡Y1iA_*q5n4Ҍ3t0ѡ{5kP?O&Cנ რ^2|k߮GAkPLIzpd ȕ("KCOIzrK4"J8NHCP I 'O"#CZ&boHĜ@o@?yӛzZ%wȔ?z_c6.^wݻ}ať)w?~Ͽ_vhstfg${/,:3~=Y)O#RfqB? Cq_X1_K0N,)ct \g4rO&)B(<^ a-O(J%pc;V!]Oɜ3xD&3+Jc_6.o6ϽU SˌZĥrjErs7<aʼ yaBqn%9wK{,ĐU+ ;V{ts'OBv#vf'lP ~H#i1>"A8X#j}#w w=E de 2 Qk2`f W*Zl[ڛttGVӓNz0f8[J&;!nW3d|A>f ud?c4=Ϸ̡~㶓ødÕɔ 5#;>S%t*7}#bJNupã*s082g7Dt+%UG[1Fzة[:9e찳^WYeH㵰*[PFuK@^1M *#c]0^Gau([WjW?{~y4 [jg~LO2`o#tWq=<,Ԯin6 m~ѩFB㺾.)S JX hjf z= !dhph bG\Fp2<7,+.83N:Y6Hܣ$jhsVo@Bdu!|j鶓rt1,Br[-~sdkp4^\zgt͟"]W\w̚ aE"+o0i׼1#Q^Qdu*/[f0aEFiQ52匤YL+b 2c˛yĐ ݔ溝>`~{`P+')iX|Ԯ~U[[;v+js:Qݨ嶯Ԗ6;{c]J] AC4=I6`ր'oIa#Vjp\ A J? qXWPXd~t[d{GsgΒ*ӷUM\[{o.}@՘tAm'`4T֠2j ۣhvWwA9 ZNU+Awvhv36V`^PK! ѐ'theme/theme/_rels/themeManager.xml.relsM 0wooӺ&݈Э5 6?$Q ,.aic21h:qm@RN;d`o7gK(M&$R(.1r'JЊT8V"AȻHu}|$b{P8g/]QAsم(#L[PK-![Content_Types].xmlPK-!֧6 0_rels/.relsPK-!kytheme/theme/themeManager.xmlPK-![F% theme/theme/theme1.xmlPK-! ѐ' theme/theme/_rels/themeManager.xml.relsPK] .i*+j-+8@0(  B S  ?LZkq"Vd  O P ' ) M O z "$tu+.BCVWy{3333333f  ^`OJQJ^J88^8`.^`.^`.pp^p`.  ^ `.@ @ ^@ `.  ^ `.^`.P^`P@@^@`0^`0``^``^`^`^``^``00^0`WW8Num1T (@i i i @u@ $@P@UnknownG.Cx Times New Roman5Symbol3. .Cx Arial_ OpenSymbolArial Unicode MSC  MangalGadugi5. .[`)Tahoma9. . Segoe UIA$BCambria Math"A htC'tC'tC' # #! 20K X T !xxv ThomasThomas  Oh+'0X    ,8@HPThomas Normal.dotmThomas2Microsoft Office Word@|B~@~@~ ՜.+,0 hp|  #   Titel  !"#$%&'()*+,-.012345689:;<=>ARoot Entry FG~C1Table,WordDocument4.SummaryInformation(/DocumentSummaryInformation87CompObjr  F Microsoft Word 97-2003-Dokument MSWordDocWord.Document.89q